Druckluftsysteme
Kältetrockner 0,2 - 90 m³ / min
Prozesskältetrockner
65,8 - 212,9 m³ / min
Absorptionstrockner
0,09 - 241,7 m³ / min
Druckluftfilter 0,5 - 468 m³ / min
Druckluftbehälter 90 - 10.000 l
Druck-Systemregler
Mehrfachanlagensteuerung
Kondensatableiter
Öl-/Wassertrennsysteme
Rohrleitungssysteme
Druckluftsystem-Container
 
 
Warum Druckluft filtern?
 

Die Luft, die wir atmen, enthält Verschmutzungen in Form von Wasserdampf und Schwebepartikeln.

Während des Kompressionsprozesses konzentriert ein Luftkompressor diese Verschmutzungen und sogar,
je nach Konstuktion und Alter, die Verschmutung durch mitgeschlepptes Öl.

Moderne Luftkompressoren verfügen im allgermein über integrierte Nachkühler, die die Abgabetemperatur der Druckluft reduzieren und den Großteil des flüssigen Wassers mit Hilfe von Wasserabscheidern entfernen.

Für einige Anwendungsbereiche mag dies ausreichen, aber der als Nebel verbliebene Schmutz- und Feuchtigkeitsgehalt führt, falls er nicht entfernt wird, zu Beschädigungen des Luftdrucksystems und verursacht Produktausschuß.

Diese Probleme können durch die richtige Auswahl und Anwendung von Druckluftfiltern und Trocknern von Ingersoll-Rand vermieden werden.
 

 
Filterklasse G - Universalschutz
 
Die Beseitigung von Partikeln bis zu 1 Mikron, einschließlich koaguliertem Wasser und Öl, fürht zu einem maximal verbliebenden Ölnebelgehalt von 0,6mg/m³ (<0,5 ppm) bei 21°C.

Filter erhältlich mit Anschlussgrösse von G1/2 bis G3.

Fließgeschwindigkeit von 0,58 m³/min bis 39,63 m³/min.
 

 
Filterklasse H - Hocheffiziente Filtration zur Entfernung von Öl
 
Die Beseitigung von Partikeln bis zu 0,01 Mikron, einschließlich Wasser- und Ölnebel, führt zu einem maximal verbliebenden Ölnebelgehalt von 0,01 mg/m³ (<0,01 ppm) bei 21°C. (Filterklasse GP vorausgehend.

Filter erhältlich mit Anschlussgrösse von G1/2 bis G3.

Fließgeschwindigkeit von 0,58 m³/min bis 35,4 m³/min.
 

 
Filterklasse A - Aktivkohlefiltration
 
Öldunst und Kohlenwasserstoffgeruch führen zu einem maximal verbliebenden Ölgehalt von <0,003 mg/m³
(ausgenommen Methan) bei 21°C (Filter Klasse H und G vorausgehend).

Filter erhältlich mit Anschlussgrösse von G1/2 bis G3.

Fließgeschwindigkeit von 0,58 m³/min bis 39,63 m³/min.
 

 
Filterklasse D - Staubfilter
 
Luftqualität gemäß ISO 8573, 1:2001, Klasse 3 Schmutz. Geprüft gemäß ISO 12500, Teilchenentfernung bis zu 1 Mikrometer.

Filter erhältlich mit Anschlussgrösse von G1/2 bis G3.

Fließgeschwindigkeit von 0,58 m³/min bis 39,63 m³/min.
 
 
Bei allen Filterklassen: Flanschfilter auch erhältlich; 12,8 - 516,7 m³/min; DN50 - DN300
 
Impressum  |  © 2009 Kölbl Druckluft-Service GmbH   |   WETO WebDesign